Wir waren schon gespannt, wie sich die heurige Tirolerabendsaison unter der Leitung unsere neuen Chorleiters Emmanuel Dallapozza anlassen würde. Zusätzlich sorgte die Ankündigung, dass

 

wir den Abend mit einer koreanischen Gruppe gemeinsam gestalten würden für eine Mischung zwischen Unbehagen und Neugier. Wer nun auf Folklore in bunten koreanischen Kleidern und fremdartigen Musik- und Gesangsdarbietungen gewartet hatte, wurde bald eines Besseren belehrt. Die KünstlerInnen aus Fernost erschienen in Dirndl und Lederhose und das erste Lied, das sie zum Besten gaben, war "wenn wir erklimmen, schwindelnde Höhen".

In dieser Richtung ging es weiter - wobei einige Jodlerlieder in einer Perfektion zu hören waren, die so manche Tirolerin oder Tiroler Künstler vor Neid erblassen liessen. Nun, wo man singt..... lange hat es nicht gebraucht, bis wir sozusagen zueinander gefunden haben und so musste das Programm bis fast 23 Uhr verlängert werden.

Incheon Enzian Yodel Club und Männergesangsverein Oberperfuss mit allen angschlossenen Gruppen - ein gelungener Abend, der den zahlrichen Besuchern noch lange in Erinnerung bleiben wird!

(Karl Grünfelder)